Dringende Nothilfe für Nepal!

Wir sind dankbar für jeden Beitrag

Bei uns kehrt diese Woche wieder eine erste Normalität ein. Für einige von uns war und ist „Covid“ eine Krise, die noch länger nachhallen wird... In Nepal hingegen bringt der Lockdown mehr und mehr unzählige Menschen in eine existentiell bedrohliche Situation. Entsprechend der weitverbreiteten Armut und der vielen Menschen, die als „Tagelöhner“ ihr Einkommen haben, ist die Krise viel extremer als man sich das in der Schweiz vorstellen kann. Bal Gurung, unser Koordinator in Kathmandu, verteilt mit Anderen im Gongabu Quartier, wo er wohnt, täglich Mahlzeiten an etwa 250 Menschen. Mit jeder Woche wird die Lage kritischer und ein Ende ist noch nicht absehbar! In Indien breitet sich der Virus rasant aus und Nepal fürchtet eine Grenzöffnung. In Buddhashanti wo wir seit 10 Jahren Schulen und Frauengruppen unterstützen, leiden vor allem die Volksgruppen der Dhimal und Dalit. Sie haben schlicht nicht mehr genug zu Essen für ihre Familie. Ohne eigenen Boden sind sie nicht in der Lage, sich selber zu versorgen. Die Regierung hat zwar vor zwei Monaten bereits je Familie 5-15 kg Reis verteilt. Aber das reicht bei weitem nicht und ist längst aufgebraucht. In Budhashanti gibt es allein über 140 Familien, die dringend Unterstützung nötig haben.


Wir haben am Montag beschlossen, Lebensmittel mit der Lehrerschaft abzugeben. Gestern bekamen wir von der Regionalregierung grünes Licht und haben sofort mit der Versorgung im Dorf B3 begonnen. Heute und morgen werden die restlichen Dörfer (B1-7) versorgt. Geplant ist, je Familie (3-10 Personen) 20-60 kg Reis, 2 Liter Öl, 3 kg Dal (Linsen), 2 kg Salz, Seife etc. abzugeben. Im Wissen darum, dass auch in der Schweiz viele Menschen leiden, bitten wir Sie dennoch um Unterstützung für die dringend benötigte Nothilfe. Bankverbindung IBAN CH71 8129 7000 0054 5914 4 Raiffeisenbank Oberes Rheintal, CH 9450 Altstätten Zu Gunsten: friendship nepal, Heidenerstrasse 52, CH 9450 Altstätten Wir sind dankbar für jeden Beitrag! Herzlichen Dank Vorstand friendship Nepal Urs Baumgartner, Markus Grieder, Eleftheria Hermann Tabea Gamper, Gerda Schlegel, Roland Raemy


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen